Seite 2 von 2
#21 RE: PS im Kreis Dithmarschen: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von Angelika 07.07.2019 14:22

avatar

Ausflug in die Holsteiner Marsch mit der 4-beinigen Pflegemama Lissy; Jeep ist cool, auch wenn ihn die großen "Hunde" irritierten - farblich passen die 3 aber hervorragend zusammen, finde ich . Ein Mäuschen kreuzte unseren Weg und Jeep fand das spannend - jagdlich interessiert war er aber nicht wirklich. Nach dem Spaziergang gab es Mittag und jetzt wird geschlafen.





#22 RE: RESERVIERT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von RBAMaster 08.07.2019 15:21

avatar

RESERVIERT

Bei der nächsten Fahrkette, durfen nur noch Leute mitnehmen, die eine Welpen-Schutzimpfung mind. 6 Wochen vorher gemacht haben. JEEP hat Birgit und ihren Mann Klaus angesteckt

#23 RE: RESERVIERT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von Tante Emma 08.07.2019 16:03

avatar

Ich freue mich irre und drücke die Daumen

#24 RE: RESERVIERT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von RBAMaster 10.07.2019 19:41

avatar

TWINGO und eines seiner Mitbewohner

#25 RE: RESERVIERT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von Angelika 19.07.2019 08:33

avatar

Da der kleine Hasi bereits bei der ersten Reise im Schlaf die Herzen seiner Fahrkettenpaten gestohlen hat, ist die süße Maus ja nur noch ein wenig in der Sommerfrische bei uns - am 28. /. zieht Jeep in seine Familie. Bis dahin wird noch weiter gekuschelt, gespielt, lecker gegessen und natürlich die Welt erobert. Jeep ist ein echter Schatz, der sich mutig auch den großen Hunden unserer GassiRunde anschließt und auch mal einen Ridgeback zum Spielen auffordert . Ein ganz mutiger Junge!

Aus seinem ersten Geschirr ist er fast raus gewachsen, morgen probieren wir mal das nächst größere aus - in hellblau .

Hier findet ihr noch ein paar Impressionen der letzten 1,5 Wochen













#26 RE: RESERVIERT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von Angelika 26.07.2019 19:26

avatar

Die Pflegestellenzeit ist viel zu schnell vorbei gegangen - am Sonntag zieht der süße Jeep schon zu Birgit, Klaus und Nubla um und bekommt einen tollen neuen Namen - der steht fest und passt super zu dem Hübschen. . Jeep macht sich prächtig: mutig, lebendig, sehr schmusig, pfiffig und keine Angst vor großen Hunden - ein Jungspund, wie man ihn sich wünscht und als Zugabe noch diese außergewöhnlichen Häschenohren .
Inzwischen läuft der Süße auch ohne Leine brav mit und lässt sich durch einen Doppelpfiff super heran rufen. Jeep hat alles kennen gelernt, was es hier an Gegend so gibt, gibt einen super Hilfsgärtner ab und dekoriert damit auch mal das Wohnzimmer um , fährt unproblematisch Auto in seiner Box, und benimmt sich vorbildlich, wenn auf dem Sofa jemand neben ihm iss und er ist fast stubenrein. Ich bin sicher dass er sich im neuen und tollen Zuhause super wohl fühlen wird und als Bonus gibt es für ihn eine große Schwester, mit der er herumtoben und Unsinn machen kann. Ein paar Bilder der letzten Tage habe ich noch











#27 RE: VERMITTELT: JEEP 02/2019 zwei Brüder alleine in der Perrera von Angelika 29.07.2019 10:11

avatar

Der kleine Wüstenfuchs ist nun umgezogen zu Birgit, Klaus und Nubla - wir werden den kleinen Wirbelwind vermissen! Bonito/Jeep rockt nun mit seiner 4-beinigen Schwester Nubla Buxtehude und lässt sich von ihr die Welt zeigen.
Das waren mal wieder spannende Wochen mit so einem süßen Welpen, der bereits auf dem ersten Weg in Deutschland seinen Fahrkettenpaten das Herz gestohlen hat - wie schön das ist! Es war dann ganz schnell klar, dass die Familie Horstmann nicht auf die Zuckerschnute verzichten will - alles richtig gemacht, kleiner Jeep (Bonito). Ganz liebe Grüße von der Super-Nanny Lissy und Deinem Pflegefrauchen Angelika - wir sehen uns.

Xobor Xobor Community Software