Seite 2 von 2
#21 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Pasijape 02.12.2018 23:42

avatar

Das Lindchen wünscht eine kuschelige Adventszeit :)

#22 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Tanja aus Bayern 11.12.2018 16:29

avatar

Rechtzeitig zum Winter:
Bikini (Mäntelchen) Figur erreicht!
TOP, kleine Linda!


(c) Foto Lorena Großer

#23 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Tante Emma 11.12.2018 16:52

avatar

WOW. Das sieht ja mal klasse aus.
Das muss ich gleich mal meiner Emma zeigen, da kann sie sich eine Scheibe von abschneiden.
Emma könnte auch mal 500g abnehmen
Gut gemacht, Linda und PS-Frauchen

#24 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Pasijape 09.01.2019 13:43

avatar

PFLEGEFRAUCHEN SCHREIBT:
Obwohl das Lindchen wirklich wetterfest ist, gestern kam sie schwer an ihre Grenzen. Sturm und Regen waren dann doch zu viel
Da versuchte sie dann durch stures geradeaus schauen taktisch zu ignorieren, dass trotzdem mal eine Pippirunde angesagt ist

#25 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Pasijape 01.03.2019 12:49

avatar

Die Linda ...Völlig unverständlich sucht sie immer noch die Menschen, wo sie endlich ankommen darf.

#26 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Pasijape 17.03.2019 17:56

avatar

Nach zwei Wochen Dauersturm heute endlich mal wieder eine Waldrunde. Lindchen hat es genossen, vor allem den freien Blick aufs Waldgetier

#27 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Pasijape 03.05.2019 20:03

avatar

#28 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Bopa 03.05.2019 22:21

avatar

❤️❤️❤️❤️❣️












#29 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Tanja aus Bayern 16.07.2019 16:46

avatar

Manchmal muss man Umwege gehen, Hauptsache, man GEHT sie!

Wir hatten Linda in den Jahren 2017 und 2018 in Spanien mehrfach besucht und stets eine abgeklärte und freundliche Hündin kennen gelernt, die im Tierheim wegen ihres Alters den Sonderstatus hatte, im Wohnhaus und nicht im Zwinger untergebracht zu sein. Für Linda bedeutete das unter anderem auch, dass sie mit häufig wechselnden vierbeinigen Hausgenossen klar kommen musste und das auch problemlos konnte.

Umso mehr machte es mich betroffen und zunehmend ratlos, dass Linda auf ihrer Pflegestelle in Deutschland, die sie Mitte des Jahres 2018 beziehen durfte, mit den vorhandenen Hunden keineswegs zur Interaktion kam, im Gegenteil, die schottete sich nach und nach regelrecht ab. Auch körperlich zeigte sie nun (altersbedingte?) Einschränkungen, die uns zunehmend Rätsel aufgaben.

Die Situation war also nicht nur für Linda, sondern natürlich für ihr Pflegefrauchen, das neben Linda noch einen pflegeintensiven Senior zu betreuen hat und in diesem Jahr auch ihren eigenen Bodeguero betrauern musste, nicht mehr sehr erfreulich.

Leider fand sich auch trotz intensiven Bemühungen nicht das passende Zuhause für Linda und so stand der Verein vor einer schwierigen Aufgabe: wie kann man die Situation für alle Beteiligten zufriedenstellend verändern, wenn man halt "zaubern" auch bei allem guten Willen nicht kann? Lindas Pflegefrauchen wollte die Verantwortung für die Hündin in jedem Falle aufrecht erhalten, aufgeben war keine Option! Aber: was machen wir, als Verein, in diesem Fall? Wir waren auch am Ende "unseres Lateins"....

Getreu dem Motto "geht nicht, gibt´s nicht" wurden erneut alle Kanäle bemüht, erstmals war nun auch ein Wechsel der Pflegestelle angedacht. Sorgfältig geprüft und ehrlich vorbereitet fand sich eine sehr erfahrene Familie für Linda, die sich vorrangig mit Hunden beschäftigt und umgibt, die auf den ersten Blick wenig Chancen haben.

Nun kann Linda einen echten "Neustart" bekommen, das ehemalige Pflegefrauchen durchatmen und sich nun ihrem Senior mit ganzer Kraft widmen und auch wir, als verantwortlicher Verein werden unserer Sorgfaltspflicht gerecht.

Linda lebt seit Anfang Juli in einem größeren Rudel, wird individuell betreut und tatsächlich sehen wir nun wieder den Hund, den wir auch in Spanien erlebt haben. Linda ist vital, spielt ohne Einschränkungen mit allen vorhandenen Vierbeinern, hat ihren Platz im Rudel innerhalb weniger Tage gefunden und wird täglich beweglicher, wahrscheinlich durch das "spielerische" Training

Sollte sich eines Tages das "perfekte Zuhause" für die Dame finden, wäre das fein, bis dahin wird sie als von allen geliebter und geschätzter Teil eines funktionierenden Rudels jedoch sehr sehr glücklich sein.

Eine Art "Mini Happy End" sozusagen... oder auch ein "Etappensieg"....

#30 RE: LINDA 07/2010 Liebevolle Bodeguero-Lady von Linus 16.07.2019 17:36

avatar

Ich freue mich so für Linda ...durfte sie ja in Spanien kennenlernen!Sie scheint auf dem Video richtig jung und verspielt!Hoffentlich findet sie bald ihr "Für immer Zuhause!🍀🍀🍀✊❣
Lucie

Xobor Xobor Community Software