#1 Der Verein und das Tierheim AYANDENA von RBAMaster 08.04.2014 23:03

avatar

Der Verein
Gegründet wurde der Verein http://www.asociacionayandena.org/ vor ca. 5 Jahren von Ivan Contreras, der 1. Vorsitzender und der auch aktiv im Tierheim arbeitender Mitarbeiter ist.

Ein weiteres Mitglied des Vorstands ist Silvia Rodriguez, die für die tierärztlichen Kontrollen und Vorbereitungen der Tiere zur Ausreise zuständig ist. Ivan und Silvia begleiten auch die Vereinseigenen Transporte ins Ausland (Frankreich, Italien, die Schweiz, Österreich und Süddeutschland).

Maria Jose Meana (Schriftführerin und auch Vorstandsmitglied und zuständig für die Adoptionen in Spanien. Sie ist auch der Kontakt zur Tötungsstation Zoosanitario, dort macht sie u.a. auch die Fotos und holt die Hunde dort auch raus.
Monica Silvan (Kassenwart und Vorstandsmitglied, zuständig für die Pflegestellen in Spanien, für die Website und Facebook), sowie Natalia Osuna, Vizepräsidentin und zuständig für die Adoptionen ins Ausland. Sie lebt nicht mehr in Sevilla sondern arbeitet in Madrid.
Neben den Vorstandsmitgliedern gibt es noch viele weitere freiwillige Helfer im Tierheim, wobei die meisten nur am Wochenende kommen können.



Alle fünf Vorstandsmitglieder lernten sich dadurch kennen, dass sie Hunde aus der Tötungsstation Zoosanitario holten und weiter vermittelten. Anfangs hatten sie weder ein Tierheim, noch Paten oder einen Verein und alles zahlten sie aus eigener Tasche.

Da wegen der Wirtschaftskrise viele Fincas im Umland von Sevilla aufgegeben wurden, konnten sie sehr kostengünstig so eine verlassene Finca anmieteten, die sie mit Hilfe von diversem Förderer (u.a. aus der Schweiz) zu einen Tierheim umbauten.
Nach und nach wurden die Boxen, die Gehege und alles andere um- und ausgebaut.

Im Moment leben dort um die 200 Hunde und ca. 60 Katzen, die alle ein neues Zuhause suchen. Die zum einen Teil aus der Tötung von Sevilla kommen und einige die Aufgegriffen und ins Tierheim gebracht wurden.

Das Tierheim überlebt durch einige Vereinsmitglieder, Spenden aus dem Inn- und Ausland und Paten einzelner Hunde.

Hier ein paar Videos und Fotos von meinen letzten Besuchen dort



Zum Tierheim
Es befindet sich weit weg (mind. 3-4 km) von der Hauptstrasse entfernt und es gibt lediglich eine Schotterstrasse mit riesigen Schlaglöchern die zu den diversen Fincas führt. Das gesamte Gelände ist mit über 2 Meter hohen Zäunen eingefaßt. Es gibt ganz vorne einen verweisten und leeren Pool, ein 1 Stöckiges großes altes Haupthaus, in den die Schlafzimmer der Mitarbeiter, die dort auch leben sind.
Es gibt eine offene Küche und ein großes Aufenthaltszimmer ... in vielen der Räume schlafen Nachts die Hunde oder es sind dort Notfälle untergebracht. Die Schlafräume der Hunde haben jeweils eine Lucke durch die Wand, wo sie in das Aussengelände kommen.
Direkt im und um das Haupt- und Nebenhaus sind die KLEINEN und MITTLEREN Hunde - also die Bodegueros befinden sich somit am und im Haus ...


Hier ein kleines Video, wo man sehen kann wie die Hunde vom Außenzwinger in das Haus rein und raus laufen

In einen alten Nebengebäude mit kleinen Außengelände ist die Quarantänestation und die ist noch mal mit einer Mauer und einer Stahltür vom. restlichen Gelände getrennt.




Etwas weiter vom Haus auf einen ganz neu eingerichteten Außengelände sind die neuen Zwinger der großen Hunde und die kommen Nachts in eine unterirdischen ehemalige Lagerhalle zum Schlafen ...



dort stehen dann alle Türe offen und die Hunde legen sich mit ihren Lieblings-Kumpeln in die zwei Plastikwannen zum Schlafen ... nicht schön aber relativ sauber und trocken

#2 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von RBAMaster 20.05.2014 12:48

avatar

Aufklärungsarbeit in der Schule C.E.I.P. am 19.04 - damit die kleinen Spanier das lernen, was so manchen Eltern von ihnen noch fehlt ...

#3 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von BiboWiky 20.05.2014 23:35

avatar

Ayandena transportiert gelegentlich auch selbst die vermittelten Hunde auf dem Landweg, u.a. nach Deutschland.
So kam letztens Pepita hier an

und auf dem Rückweg war der Wagen voll mit Nützlichem.

#4 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von RBAMaster 14.10.2015 17:09

avatar

Der ehemalige Ayandena Transporter wurde am Ende der Leasingzeit nun zurückgegeben und daher wurde dringend ein "neues" Fahrzeug benötigt.
Ayandena ist einer unserer wichtigsten Partner, wenn es darum geht, Hunde aus der Tötungsstation Zoosanitarion, Sevilla zu holen und das geht nur mit einem Fahrzeug!

Mit den Spenden einiger schweizer Tierschützen und 1.000 Euro aus der Vereinskasse von BiN, konnten sie sich diesen flotten Gebrauchten nun neu zulegen:



Diese Spenden sind nur möglich, weil wir so viele Spenden (zur freien Verfügung) bekommen und da möchte ich auch noch meinen Dank dafür aussprechen.
Die Bodegueros die dann aus der Tötung raus geholt werden können, werden über die Patenhund-Spendern finanziert und auch denen
ein ganz großes DD (Dickes Danke)

#5 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von Tanja aus Bayern 27.11.2017 11:15

avatar

schlechte Nachrichten erreichen uns von AYANDENA

Der Besitzer des Grundstückes hat einen Teil davon verkauft, so dass das Refugio in Zukunft auf das wichtigste (nämlich die schönen großen Ausläufe) verzichten muss.
Die Helfer versuchen nun, genügend Boxen und Zwinger auf dem verbleibenden Teil zu bauen, aber das großzügige Platzangebot, was Ayandena bisher ausgezeichnet hat, ist verloren.
Wir hoffen sehr, dass alle derzeit dort untergebrachten Hunde Platz finden werden nach dem Umbau.
Um so wichtiger wäre es für unsere Patenhunde Thiago, Snoop, Gaspar, Cuca und Chris so schnell wie möglich jetzt eine Pflegestelle zu finden, damit sie noch vor dem Winter ausreisen könnten!

Dieser Umbau kostet natürlich nun Geld, sobald wir die ersten Pläne/Fotos und Belege haben, werden wir einen entsprechenden Spendenaufruf starten, denn wir können und wollen unsere langjährigen Partner nun nicht im Stich lassen.
Traurig bin ich trotzdem ....

#6 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von scotti 27.11.2017 12:18

avatar

Oh wie furchtbar, die armen Mäuse

#7 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von Luisa 04.02.2018 15:37

avatar

Gibt es Neuigkeiten zum Umbau? Oder hat Ayandena noch das Grundstück mit den großen Ausläufen?

#8 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von Tanja aus Bayern 04.02.2018 21:35

avatar

Der Umbau ist bereits gestartet, die großen Ausläufe sind leider auf dem verkauften Teil des Geländes.
Wir werden bei nächster Gelegenheit hoffentlich Fotos vom Baufortschritt bekommen.

#9 RE: Der Verein und das Tierheim AYANDENA von RBAMaster 21.09.2019 19:02

avatar

Neben den umfangreichen Umbaumaßnahmen Umbaumanahmen bei Ayandena

benötigt ein Tierheim auch ab und zu etwas, ohne dass es nicht weitergeht: EINE WASCHMASCHIEN und die hat BiN ihnen im letzten Monat finanziert

Xobor Xobor Community Software